home
servizi
camere
dove siamo
contatti
prezzi
piscina
ecohotel
escursioni e attivita
guestbook
promozioni e lastminute

       



Wetter Caorle

sereno con innocue velature
Temp. 17° C


Mailinglist

Klicken Sie hier um sich zu registrieren, um unsere Mailingliste. Lassen Sie Ihre E-Mail erhalten, Angebote, Angebote und Neuigkeiten von Oliver.



Ausflüge und Aktivitäten in Caorle und Umgebung
Radwege
6 Zyklus Routen, für eine komplette Tour durch das Gebiet von Caorle in völliger Harmonie mit der Natur. Trails für Anfänger und Fortgeschrittene. Sehen Sie sich die verschiedenen Routen und wählen Sie die richtige für Sie.
[ Radwege ]
 
Golf
Der Golf Club Pra 'delle Torri befindet sich nur 7 km von Caorle und 15 von Lido di Jesolo, ist ein herrliches Meer 18-Löcher, mt. 6045 Par 72. Der neue 9-Loch-Platz, fit für den Einsatz im Frühjahr 2007, bereit, Sie mit einer erstaunlichen Par 3 mit Blick aufs Meer und direkt neben dem Strand. Es ist eine entspannende Reise in Zeiten der Wind zu sehr technisch und spannend, ist geeignet für Anfänger Spieler, aber mit dem Wind und die Flaggen gut positioniert, wird es schwierig, auch für Experten. Hier kann ich alle von Profis für diejenigen, die noch nie berührt einem Golf Club in seinem Leben, in der Tat können Sie die Lektionen direkt auf den Boden, von Fachleuten als Gianpietro Piccin [ weiter ]
 
Ausflüge
Vom Hafen von Caorle täglich von Motorbooten, die Besuche in der Lagune von Caorle und Venedig. Mit dem Schiff können Sie einen freien Tag, mitten in der Natur, in das Meer. Darstellende diesen Dienst, drei Motor, der Motor Caorle, Costa Adriatica , Arcobaleno.
Ein Ausflug in die Lagune mit dem Schiff Rainbow können Sie unvergessliche Stunden zu leben, in Kontakt mit einer Oase der unberührten und geschützt werden, wo die Zeit läuft langsamer und leiser und das Tempo des Lebens der Fischer war einer von so vielen Jahren. Gia Ernest Hemingway in seinem Roman "Von dort aus dem Fluss und durch die Bäume" erzählerische Poesie und die Ruhe der Umgebung ausgesetzt, zwischen der Erde und der Himmel. In einem Märchen Echo der Stimmen der Tiere, Natur-Besitzer dieser säkularen Moore: wilde Enten, Reiher und kursiv, die Blässhühner, Kräne eingebettet in der typischen mediterranen Macchia. Stoppen Sie in einem typischen "Casone" Entdecken Sie die alte Liebe zum Meer und das Leben der alten Gründer von Caorle. .
 
Caorle
Caorle Wurzeln liegen im ersten Jahrhundert wechselstromversorgte (der Name leitet sich vom lateinischen Caprulae, wahrscheinlich deshalb, weil der wilden Ziegen weiden, dass dort), wie durch zahlreiche Funde aus der römischen Zeit, als die "ara Licovia" custodito Stunden Opferaltar in der Kathedrale oder die archäologischen Funde auf dem Meer. Aber die Stadt wächst und wird als wichtiger Hafen in der Nähe der "Concordia", für seine Lage an der Mündung des Lemene, insbesondere nach den barbarischen Invasionen der Hunnen, die fuhren viele Concordiesi aus denen von der Küste entfernt, war zu diesem Zeitpunkt, etwa dem sechsten Jahrhundert Caorle wurde, dass Episcopalian. Die Kathedrale der Konstruktion, jedoch stammt aus dem elften Jahrhundert, auf einer bereits bestehenden frühchristlichen Basilika, deren Ruinen sind noch heute in der Kathedrale, das Museum und die Gärten der angrenzenden Pfarrhaus.
Concordia Sagittaria
Namens "Julia Concordia" von den Römern, die sie in 40 v. Chr. gegründet, war eine wunderschöne Stadt mit Theater-und Spa. Später wurde es zu Hause zu einer Fabrik Pfeile (Sagittae in Latein, daher auch der Name Sagittaria). City wurde ein Bischof im vierten Jahrhundert. Bemerkenswert ist die christliche Gruppe, die sich rund um die spät-gotische Kathedrale. Darunter ist in der Tat die alte Basilika mit Mosaikböden. In der Nähe befinden sich Gräber und Sarkophage der Periode. Interessant ist auch das Baptisterium des elften und zwölften Jahrhundert im romanischen Stil mit drei Apsiden. Das Städtische Museum mit seiner reichen Sammlung von archäologischen Funden ist eines der besten Museen in der venezianischen
Portogruaro
E 'eine mittelalterliche Stadt, die ihre schönsten während der feudalen Epoche und der venezianischen Zeit. Der Bau dieser außergewöhnlichen Stadt der vierzehnten Jahrhundert, das Rathaus, gotische Rechnung. Es hat ein sehr charakteristisches Gesicht mit schrägen Stark. Am Fuß von uns sind 6 Blocks von Marmor Stein aus Istrien, ursprünglich für die Basis für eine Brücke. Befindet sich in der Nähe des Cockpits, die Arbeit der Pilacorte. Von Interesse ist die Kathedrale von St. Andrea Werke aus dem sechzehnten und achtzehnten Jahrhunderts. Ist wertvoll, um die romanische Glockenturm. Wandern in einer Stadt kann man die außerordentliche gemalten Fassaden und Arkaden mit Spitzbögen. Entlang des Flusses gibt es Lemene alten Hafens und Mühlen. Für den Besuch des National Museum, das Archäologische Funde aus römischer und frühchristlicher und rund um die Abtei von St. Mary Summaga zwischen dem X und XI reich an wertvollen Fresken. Für die Erzeugung von Wein qualifizierte Portogruaro ist "Stadt der Wein."
Pramaggiore
Eingebettet in das Grün der Weinberge, ist in der Tat die kleine Hauptstadt der Wein des Veneto Orientale. In der Tat, es beherbergt die National Wine Show, aktiv für mehr als 50 Jahren bei der Förderung der Wein und die Enoteca Regionale del Veneto, das sich auf die Halle der Exposition. Pramaggiore organisiert Wettbewerbe Önologische nationalen und regionalen Behörden und ist der Sitz der Landwirtschaft Technische Dienstleistungen in der Provinz Venedig und das Konsortium für die DOC-Weine Lison-Pramaggiore. Pramaggiore ist "Stadt der Wein." Hat einige interessante Gebäude, wie beispielsweise die romanische Kirche San Giacomo Apostolo Salvarola im sechzehnten Jahrhundert in Santa Maria Assunta in Blessaglia, San Marco di Pramaggiore, die vor kurzem wieder, und im Übrigen die Altan Villa, Villa und der Villa Muschietti Seit Ostern mit Park und die Mühle wieder ein Museum entlang des Flusses Loncon bei Belfiore.
Venezia
Stadt unsicher Herkunft, so scheint es, dass Venedig geboren ist nach der Strom von Flüchtlingen, welche die Stadt von Aquileia, wenn es zerstört wurde von den Hunnen der Leitung von Attila und zog über 118 Inseln der Lagune. Sie kamen später, dass andere Menschen die Plains Padana unter dem Druck der Invasion durch die Langobarden im Norden von Italien in 568. Post an der Grenze des Byzantinischen Reiches, entwickelt eine starke Geist der Unabhängigkeit, führte sie zu einer Stadt, die die staatliche Seerepubliken, zusammen mit Genua, Pisa und Amalfi. Der Ministerpräsident war der Doge (vom lateinischen dux), theoretisch auf Lebenszeit gewählt, doch in der Praxis, oft gezwungen, seine oder ihre Pflichten als Folge der unbefriedigenden Ergebnisse seiner Regierung. Venedig war die größte mittelalterliche italienische Händler Macht [ Meher ]

 

Hotel Oliver Porto Santa Margherita, Caorle - www.hoteloliver.it - p.i. P.IVA 00330880279 - Tel +39 0421 260002 / 260003 FAX +39 0421 261330 - e-mail: info@hoteloliver.it